Flugabwehrkanonenpanzer GepardFlugabwehrkanonenpanzer Gepard

BMP SchützenpanzerSchützenpanzer BMP

Kampfpanzer M48Kampfpanzer M48

Selber Panzer fahren

Mit panzerfun können Sie selber echte Panzer fahren und mal etwas völlig Neues und Verrücktes erleben. Mittlerweile stehen Ihnen dazu fünf komplett verschiedene Kettenpanzer sowie ein Radpanzer zum selber fahren zur Verfügung.

Kettenpanzer

Der Schützenpanzer BMP wurde in der 1960er Jahren in der Sowjetunion entwickelt und bietet Platz für bis zu acht Mitfahrer. Der BMP-1 ist daher auch der ideale Panzer für einen "Familienausflug" oder beispielsweise bei einem besonderen Junggesellenabschied.
Exklusiv bei uns können Sie den amerikanischen Kampfpanzer M48 selber durch unser Gelände bewegen. Er ist groß, schwer und vor allem laut. Dazu sorgen die gut 800 PS aus dem Benzinmotor für ordentlich Wums.
Genauso exklusiv sind auch die Fahrten mit dem Gepard Flakpanzer an. Der Gepard basiert auf dem Leopard Panzer, hat im Vergleich zu diesem allerdings einen Flugabwehrturm. Auch hier sorgen über 800PS für mächtiges Kettenrasseln.
In M48 und Gepard gibt es leider nur sehr beschränkte Möglichkeiten für Mitfahrer.
Neben den "normalen" Fahrten bieten wir auch Car-Crashing an. Im Regelfall fahren wir hier mit dem Gepard, es sind aber ebenso die Schützenpanzer Marder und OT-90 (BMP) geeignet.

Zum selber Panzer fahren wird ein PKW-Führerschein benötigt und die körperlichen Abmessungen müssen stimmen. So gibt es beim BMP eine Mindestgröße von 160cm und einen Lukenumfang von etwa 158cm. Beim Gepard wird es ab 190cm Körpergröße nach oben eng.

Mitfahren im Panzer

Auch das Mitfahren im Panzer ist möglich: Optimalerweise in den Schützenpanzern. Denn hier ist ordentlich Platz zum Mitfahren. In den anderen beiden Panzern können nur maximal 1-2 Personen als Mitfahrer dazukommen.

Radpanzer

Auch mit Radpanzern geht es ordentlich zur Sache. Bei uns können Sie dabei exklusiv den in der Bundeswehr eingesetzten Spähpanzer Luchs 2 selber fahren. Der Luchs wird mit allen acht Rädern angetrieben und ist dabei trotz des Zylindermotors mit 390 PS fast nicht hörbar. Ähnliche Radpanzer sind die russischen SPW-40, SPW60 oder OT64, die Sie bei uns nicht fahren können.

Grundsätzlich sei aber gesagt: Egal für welches Fahrzeug Sie sich zum Fahren oder Mitfahren entscheiden, die Panzerfahrt durchs Gelände macht Spaß.

Wo können Sie Panzer fahren

Es stehen zwei Gelände zum Panzer fahren bei uns zur Verfügung. Zum einen bieten wir Ihnen Erlebnisse zum fahren in Fürstenau, bei Osnabrück an. An diesem Standort sind auch die meisten Fahrzeuge stationiert.
Weitere Erlebnisse bieten wir am Standort Meppen an. Zum Panzer fahren steht hier der M113 für jeden Panzerfreund bereit.

Ablauf

Bevor Sie dann endlich selber in den Panzer setzen können, gibt es zunächst noch eine kurze Sicherheitserklärung und natürlich eine Einweisung in das gebuchte Fahrzeug. Ohne große Theoriestunden geht es bei uns dann aber auch direkt zur Sache. Während Ihrer Fahrt gibt es selbstverständlich verschiedene Hindernisse und Unwegbarkeiten zu meistern. Aber lassen Sie sich bei Ihrer eigenen Fahrt mit einem Panzer überraschen! Begleitet werden Sie bei Ihrem Event immer von einem erfahrenen Instruktor. Die reine Fahrzeit unserer Erlebnisse beträgt entweder 30 oder 60 Minuten.

Gutscheine zum selber fahren unserer Panzer

Veranstaltungsorte

Pommernstr. 12 49584 Fürstenau, Niedersachsen
Am Rögelberg 5 49716 Meppen, Niedersachsen